Einladung zum Informationsabend

INFO-VIPEinladung zum Informationsabend

für alle Geschäftsinhaber und Vereine
Am 27.02.2015 um 20.30 Uhr
im Gemeindehaus Steinhude, Am Anger 11

Wir, die Bürgerinitiative ,,ProSteinhuderSchulen’‘ wollen Sie zusammen mit unserem Rechtsbeistand, der Anwaltskanzlei Frohner, darüber informieren, wie wir das geplante Bürgerbegehren in die Tat umsetzen wollen und wie Sie uns dabei helfen können. Denn für alle Geschäfte und Vereine in Steinhude kann es nur positiv sein, wenn wir weiterhin eine freie Schulwahl und ein starkes Schulzentrum Steinhude haben.

 

Pressemitteilung – Spendenaufruf für Organisation des Bürgerbegehrens

Wunstorf (12.02.2015), die Bürgerinitiative „ProSteinhuderSchulen“ plant die Umsetzung eines Bürgerbegehrens gegen die jüngsten Beschlüsse des Wunstorfer Rates. Mit dem erfolgreichen Bürgerbegehren soll erreicht werden, dass die Bürger selbst über den Erhalt des Steinhuder Schulzentrums, und damit auch über die Zukunft von Steinhude und den umliegenden Ortsteilen, entscheiden dürfen.

Die Bürgerinitiative fordert den Erhalt der Graf-Wilhelm-Schule sowie die Weiterführung des Steinhuder Gymnasiums in eigener Regie. Aus Sicht der Bürgerinitiative gibt es keinen Grund für das vorschnelle Handeln des Rates – insbesondere solange die Stadt selbst nicht erklären kann, was die Umwandlung des Gymnasiums in eine Außenstelle des Höltys für die Beteiligten bedeutet und die aktuellen Anmeldezahlen der Graf-Wilhelm-Schule keine Schließung begründen.

„Der Rat der Stadt Wunstorf nutzt die aktuelle Mehrheit in Land und Stadt um vorzeitig Fakten zu schaffen um auch in Wunstorf die Schulform IGS als alleinige Schulform zu etablieren“, sagt Thorben Rump, Sprecher der Initiative. „Leider geraten dabei die Interessen von Schülern und Eltern völlig außer Sicht, und auch das wollen wir mit unseren Aktionen aufzeigen“

Für den notwendigen Rechtsbeirat zur Organisation des Bürgerbegehrens sowie für Anzeigen, Flyer und Materialien werden erhebliche finanzielle Mittel benötigt. Dafür hat die Bürgerinitiative nun ein Spendenkonto eingerichtet: 

Spendenkonto:

IBAN: DE83 2569 0009 1010 1420 00
Kontoinhaber: Thorben Rump
Verwendungszweck: ProSteinhuderSchulen (Wenn Sie hier zusätzlich Ihren Namen vermerken, wird dieser in unserer Spendenliste mit veröffentlicht)
(Spendenquittungen sind leider nicht möglich)

Jeder gespendete Euro fließt in den Kampf um das Schulzentrum Steinhude. Alle Spendenbeträge werden veröffentlicht und alle Spender erhalten die Möglichkeit, sich laufend über die Mittelverwendung zu informieren

Ansprechpartner der Bürgerinitiative sind:

Susanne Köpers (0151-12445568), Stefanie Desch (01525-3114859),
Thorben Rump (0151-62853452) und Kerstin Schwartz (0172-4430293)

E-Mail: info@ProSteinhuderSchulen.de