Auch die Finnen wollen unser Schulzentrum erhalten

Unsere Freunde aus dem hohen Norden haben ein sehr deutliches Statement hinterlassen!!!

Die 13 Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 7 und 8, der Gesamtschule Puistola (Vorort von Helsinki), fühlten sich hier gut aufgehoben während ihres Austausch-Besuches vom 14.4. bis 21.4. Der Schüleraustausch wird seit 2008 gemacht. Der Gegenbesuch der deutschen Schüler findet im Sep.2015 statt.

Wir freuen uns über diese liebevolle Geste und schicken gaaaanz liebe Grüße nach Finnland.

IMG_0318

Breaking News

Wir haben gerade Post von der Landesschulbehörde bekommen. Dort ist man immer noch zu keiner Entscheidung bzgl. der Schließung der Graf-Wilhelm-Schule gekommen. So weit, so nichts neues – aber – und wir zitieren wörtlich:

„Bis zur endgültigen Entscheidung des Antrages existiert die Realschule unverändert fort. Die bedeutet, dass auch das Aufnahmeverfahren […] ordnungsgemäß durchgeführt werden muss“.

Das heißt, zunächst muss die Stadt auch weiter Anmeldungen annehmen und kann die Schule nicht schon im Voraus „ausbluten“ lassen – also meldet Eure Kinder an und erzählt das allen, die es wissen sollten.

Gemeinsam sind wir stark!!

11130257_744266885670618_7322521966205423575_n

Zwischenziel erreicht

MeilensteinEs ist wirklich sensationell. Wir sind total begeistert von der Unterstützung aus der Kernstadt und allen Ortsteilen Wunstorfs. Das haben wir zwar erhofft, aber nicht wirklich erwartet.

In wenigen Wochen haben wir bereits über 2.000 (!!) Unterschriften gesammelt. 2.000 Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern die mit der Politik des Wunstorfer Rates nicht zufrieden sind. 2.000 Unterschriften die zeigen, dass es mit unserer Schulpolitik nicht so weiter gehen darf. 2.000 Unterschriften gegen eine Verwaltung, die Bürgerinteressen nur dann wahrnimmt, wenn sie ihren eigenen entsprechen. 2.000 Unterschriften für den Erhalt des Schulzentrums Steinhude.

Und die restlichen Unterschriften werden wir in den nächsten 5 Wochen gemeinsam auch noch bekommen. Danke hierfür.

Unterstützer-Liste von der Webseite entfernt

Nach ausführlichen Überlegungen haben wir uns entschlossen, die Liste der Unterstützer von dieser Webseite zu entfernen. Wir bedauern diesen Schritt sehr.

Mann brüllt

Er wurde jedoch notwendig, nachdem uns in den letzten Tagen vermehrt Unterstützer gebeten haben, Ihre Namen von unserer Webseite zu entfernen. Hintergrund hierfür seien mögliche Nachteile, die ihnen von verschiedenen Seiten „angedroht“ wurden.

Wir können das leider nicht 100%ig nachvollziehen, halten es aber für besser, unsere Unterstützer, für deren Hilfe wir sehr dankbar sind, aus der Debatte herauszuhalten. Daher haben wir die entsprechende Webseite entfernt.

Wir möchten aber dennoch nicht verschweigen, dass wir  erschüttert sind, dass manche Gegner unserer Bürgerinitiative offenbar nicht vor solchen Einschüchterungen zurückschrecken und fühlen uns dadurch noch mehr motiviert noch engagierter weiter zu machen.

Thorben Rump, Sprecher der Bürgerinitiative