Jetzt erst recht!

Es ist leider gekommen wie erwartet. Die Stadt hat unser Begehren als unzulässig abgewiesen und damit, aus deren Sicht, das Thema beendet…

Bitter ist, wir heuchlerisch jetzt so getan wird, als hätte man sich nur den „Vorschriften“ gebeugt. Alle sind ganz traurig, besonders Herr Schott, dessen Aussage an Hohn und Spott nicht zu übertreffen ist.

Aber – #gemeinsamsindwirstark‬ !! Und nicht vergessen: 2016 sind Kommunalwahlen.

Jetzt warten wir auf die offizielle Erklärung der Stadt.

Und bis dahin brauchen wir wieder Spenden. Damit wir dann umgehend juristisch gegen den Beschluss vorgehen können. Die bisherigen Spenden brauchen wir leider komplett für die noch laufende Klage – hier gibt es noch nichts Neues.

Also bitte, bitte spendet. Wenn jeder Unterzeichner nur einen Euro spendet, können wir auf diesem Wege noch was erreichen.

Jetzt spenden

#gemeinsamsindwirstark

(Artikel aus der heutigen Leine-Zeitung)

(Artikel aus der heutigen Leine-Zeitung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*